Die Kulturgutstiftung Frutigland – ursprünglich basierend auf dem Nachlass der Mundartdichterin Maria Lauber – arbeitet mit viel ehrenamtlicher Hilfe verschiedene Themen auf. Diese umfassen beispielsweise die Industrie, die Volkskunst bis hin zur Musik. Entdecken Sie die verschiedenen Aspekte in der Rubrik Themen oder laden Sie den FLYER runter.

Kanderkultur zeigt den Schiefer-Film!


Dok-Film-Abend (Frutig-Deutsch) auf Grossleinwand in der Badi Lounge mit einer kurzen Einführung von Andreas Wäfler am Mittwoch, 23. Januar 2019, um 20 Uhr, Eintritt frei: Dieser Film der Kulturgutstiftung zeigt ein Stück Frutiger Geschichte, das heute bei vielen Familien noch präsent ist: Der risikoreiche Abbau von Schiefer in den verschiedenen Gruben und dessen Weiterverarbeitung. Neben historischem Bildmaterial wurden einzelne Szenen nachgespielt, um so einen möglichst realistischen Einblick in die Arbeit zu vermitteln. LINK

«Chüengold» – Neuauflage bestellbar


Das wohl bekannteste Buch von Maria Lauber ist im Herbst in einer Neuauflage inkl. Tonträger erschienen. Bestellungen sind jetzt möglich. Mehr…
Stacks Image 29677

Sehr grosses Interesse am neuen «Schifer-Film»


Den neuen rund einstündigen Film der Kulturgutstiftung über die Schiefergruben und die Schieferarbeiter kann im Kiosk bestellt werden.
Stacks Image 29679

Hinweise


  • Zur Schreibweise des Frutigdeutschen im Werk Maria Laubers samt einigen Bemerkungen zur Aussprache (PDF DOWNLOAD)
  • Wörterbuch zu den Werken Maria Laubers (PDF DOWNLOAD)

Letzte Updates


  • 09.11.18: Medienberichte
  • 28.10.18: Der Schiefer-Film wird ein Erfolg (Aktuell)
  • 15.09.18: Schifer-Film und Chüngold neu im Kiosk
  • 06.09.18: Antiquarische Bücherbörse (Aktuell)

Der Kulturgut-Newsletter


Der bisherige Kulturgutbrief ist durch einen elektronischen Newsletter ersetzt worden. Dieser liefert in regelmässigen Abständen oder wenn etwas Aktuelles passiert, spannende Infos und Hintergründe über die Arbeit der Kulturgutstiftung. Bestehende Emailadressen werden übernommen, zur Anmeldung geht es mit diesem LINK.