Die Kulturgutstiftung Frutigland – ursprünglich basierend auf dem Nachlass der Mundartdichterin Maria Lauber – arbeitet mit viel ehrenamtlicher Hilfe verschiedene Themen auf. Diese umfassen beispielsweise die Industrie, die Volkskunst bis hin zur Musik. Entdecken Sie die verschiedenen Aspekte in der Rubrik Themen oder laden Sie den FLYER runter.

Neues Buch «Strassen im Frutigland»


Die Verkehrsverbindung über die Gemmi ins Wallis war einst sehr wichtig und hatte aus wirtschaftlichen Gründen grosse politische Priorität. Weiterlesen…
Stacks Image 29677

Schiefer-Erlebnis-Welt im Aufbau


In den Spissen soll ein Schiefer-Bergwerk für Besucher geöffnet werden. Weitere Attraktionen für Gross und Klein sind zudem geplant. Weiterlesen…
Stacks Image 29679

Letzte Updates


  • 23.06.18: Das Neuste über «Chüngold», den Schieferfilm und andere Projekte (Aktuell)
  • 11.03.18: Subskriptionsstart für das neue Buch «Strassen im Frutigland» (bis 26. März!) (Kiosk)
  • 11.03.18: Was passiert alles aktuell in der Stiftung? Eine Übersicht (Aktuell)
  • 11.01.18: Übersicht laufender Projekte (Aktuell)
  • 16.12.17: Erste Veranstaltungen im 2018 aufgeschaltet (Aktuell)
  • 02.12.17: Diverse Medienberichte aus dem November (Medien)

Der Kulturgut-Newsletter


Der bisherige Kulturgutbrief ist durch einen elektronischen Newsletter ersetzt worden. Dieser liefert in regelmässigen Abständen oder wenn etwas Aktuelles passiert, spannende Infos und Hintergründe über die Arbeit der Kulturgutstiftung. Bestehende Emailadressen werden übernommen, zur Anmeldung geht es mit diesem LINK.