«Uhrensteinfabrik Brügger AG, Künzisteg, Frutigen»
«Uhrensteinfabrik Brügger AG, Künzisteg, Frutigen»

Die Bearbeitung von Uhrensteinen war in der Mitte des 20. Jahrhunderts die wichtigste Industrie in Frutigen und wurde während drei Generationen von den Familien Brügger geprägt. In ihrem Betrieb im Künzisteg fanden bis zu 330 Personen Beschäftigung und Verdienst. Diese DVD zeigt Ausschnitte aus zwei Originalfilmen der Uhrensteinfabrik Brügger AG, die 1957 zum 70-Jahr-Jubiläum (1887–1957) erstellt wurden.

Als wichtige Zeitdokumente bekam die Kulturgutstiftung Frutigland die Filme geschenkt und durfte daraus diese DVD produzieren. Zu sehen sind Aufnahmen vom Dorf Frutigen und Szenen aus dem Betriebsalltag. Den Kommentar spricht Ruedi Müller-Brügger, Schwiegersohn der damaligen Besitzerfamilie Hans und Marie Brügger-Sommer.

«Uhrensteinfabrik Brügger AG, Künzisteg, Frutigen»
DVD. Spieldauer 31 Minuten.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Maria Lauber: «Ischt net mys Tal emitts»
Maria Lauber: «Ischt net mys Tal emitts»

Im August 2016 erscheint das neue Buch zum 125. Geburtstag von Maria Lauber. Diese Ausgabe wird auf rund als 230 Seiten Texte in Mundart und in Hochsprache enthalten; unter anderem Gedichte, Erzählungen, Texte zum Brauchtum, Briefe von Maria Lauber und Würdigungen der Werke von Maria Lauber. Zu finden sind auch unveröffentlichte Texte.

Umrahmt werden die Texte mit schwarz/weiss-Bildern des Fotografs Reto Camenisch. Er hat sich auf die Spuren von Maria Lauber begeben und passende Bilder für das Buch gemacht.

Das Buch wird mit einer CD des Frutiger Singer und Songwriter Christoph Trummer herausgegeben. Die CD enthält Musikarrangements und vertonte Gedichte, gesungen von Christoph Trummer und Nadja Stoller.

Format 16x23 cm, ca. 230 Seiten Inhalt, gebunden, inkl. CD!
Preis exkl. Versand
CHF 39.00
×
Frutiger Orts- und Flurnamen
Frutiger Orts- und Flurnamen

Die drei Autoren Fritz Allenbach, Arthur Grossen und Andreas Wäfler haben über eine längere Zeit intensiv Frutiger Orts- und Flurnamen gesucht und aufgelistet. Als Informanten dienten ihnen neben verschiedenem Kartenmaterial viele Bewohner aus den verschiedenen Bäuerten, die mit ihrer Umgebung eng verbunden sind und auch vom Vergessen bedrohte Namen noch kennen und gebrauchen. So kamen rund 1000 Namen zusammen. Ruedi Egli hat die ganze Gemeinde in Panoramafotos erfasst und darauf die gesammelten Namen eingezeichnet. Ausser den Orts- und Flurnamen und den schönen Landschaften gibt es in diesem Buch auch sonst noch allerlei Interessantes zu entdecken. Dr. Erich Blatter hat in der Einleitung Wissenswertes über die Frutiger Orts- und Flurnamen im Allgemeinen und im Anhang deren Herkunft und Bedeutung erklärt.


Format A4, 84 Seiten Inhalt, gebunden.
Preis exkl. Versand
CHF 29.80
×
Frutigland in alten Ansichten
Frutigland in alten Ansichten

Sie sind auf eine Reise durch das historische Frutigland herzlich eingeladen. Ruedi Egli hat alte Ansichten zusammengetragen und eine Auswahl Fotografien aus den Jahren um 1880 bis um 1955 getroffen. Sorgfältig recherchierte Texte und alte Inserate aus Frutiger Amtsanzeigern lassen Sie in längst vergangene Zeiten eintauchen. Neue Fotos vom gleichen Sujet aus der heutigen Zeit bringen Sie immer wieder zurück in die Gegenwart.

Format A4 quer, 96 Seiten Inhalt, gebunden. 96 alte Ansichten aus Krattigen, Aeschi, Mülenen, Emdtal, Niesen, Reichenbach, Kiental, Frutigen, Kandergrund, Kandersteg, Adelboden.
In Zusammenarbeit mit der Kulturgutstiftung Frutigland. ISBN 978-3-033-03648-2
Preis exkl. Versand
CHF 29.80
×
Mühlsteine rund um den Niesen
Mühlsteine rund um den Niesen

Seit Jahren interessierte sich Fritz Allenbach für die Mühlsteine am Niesen. Viele Fragen zu diesen waren offen. Wann wurden diese bearbeitet? Wie wurden die Löcher erstellt? Wie wurden die Mühlsteine transportiert? Warum wurde die Produktion eingestellt? Wurden an der Niesenkette noch mehrere solche Steine gewonnen? Der Autor hat die Erkenntnisse von Walter Zahler aus Reudlen und Hans Allenbach aus Wengi als Grundlage genommen und über Jahre geforscht. 20 mehr oder wenig fertig zugerichtete Mühlsteine rund um den Niesen – aber auch im Gebiet von Adelboden und in der Nähe von Les Diablerets – hat er entdeckt.

Auf viele der offenen Fragen fand er Antworten, zu anderen gibt es Vermutungen oder sie können wohl nie beantwortet werden. Logischerweise befasste sich der Autor auch mit den Themen ehemalige Mühlen und früherer Getreideanbau im Frutigtal. Für die Kulturgutstiftung hat Fritz Allenbach seine Forschungsergebnisse mit Texten, Fotos und Grafiken zu einer Broschüre zusammengestellt. Darin ist viel Bekanntes und Unbekanntes über die Mühlsteine und Mühlen im Frutigland zu erfahren.

Broschüre im Format A5, 52 Seiten Inhalt, 68 Abbildungen, herausgegeben von der Kulturgutstiftung Frutigland.
Preis exkl. Versand
CHF 18.00
×
Maria Lauber liest aus ihren Werken
Maria Lauber liest aus ihren Werken

Die Aufnahmen der Texte basieren auf der 1968 gepressten Schallplatte. Als Zwischenmusik erklingt von Edwin Peter das Glockenspiel «Ds Vreneli ab em Guggisberg». Zu den Gedichten spielt Christoph Trummer eigene Musikstücke.

CD. Spieldauer: 37 Minuten
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Die Gesamtschule Ladholz
Die Gesamtschule Ladholz

Ernst Ruch, von 1948 bis 1990 Lehrer in Ladholz, zeigt Bilder und erzählt aus seiner Zeit als Schulmeister in Ladholz. Er schildert in diesem einmaligen Zeitdokument, wie er Kinder von der ersten bis zur neunten Klasse in der gleichen Schulstube unterrichtet hat.

Spieldauer: 104 Minuten
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Im Silberlicht der Blüemlisalp
Im Silberlicht der Blüemlisalp

Der Reichenbacher Pfarrer Friedrich Alwin Hutzli hat im Sommer 1935 diesen Stummfilm produziert. Dieser ist ein einzigartiges Zeitdokument aus dem Berner Oberland, welches in einer überwältigenden Fülle Menschen, Sitten und Bräuche, Tätigkeiten und heute verschwundenes Handwerk präsentiert. Der Berner Pianist Christian Henking komponierte und spielte die musikalische Begleitung.

Im Vorspann dieser DVD ist die Stimme von Pfarrer Hutzli zu hören und es sind Kostproben aus seinem Fotoarchiv zu sehen.
Spieldauer: ca. 70 Minuten.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Historische Orgeln im Frutigland
Historische Orgeln im Frutigland

Das Frutigland besitzt zahlreiche interessante Orgeln. Wir stellen die drei historisch wertvollsten auf dieser CD vor. Das 200-Jahr-Jubiläum der Frutiger Orgel gab den Anstoss, dieses musikalische Zeitdokument mit Jovita Wenger-Honegger, Organistin in Spiez, zu schaffen.
  • Kirche Achseten: «Liedermeie us em Röseligarte», arr. Jean François Michel
  • Kirche Frutigen: Joseph Rheinberger aus «12 Monologe» Op. 162, Nr. 5, G-Dur - Georg Friedrich Händel, Fuge Nr. 2, G-Dur - Johann Gottfried Walther, Choralvorspiel: «Was mein Gott will, das gscheh allzeit» - Felix Mendelssohn, Sonate Op. 65, Nr. 1, f-Moll
  • Kirche Kiental Giovanni Battista Pescetti, Sonata V - Johann Sebastian Bach, Drei Choralvorspiele - Domenico Zipoli, Suite Nr. 2 g-Moll
Gesamte Spieldauer: 56 Minuten
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Schweizerisches Spanschachtel-Museum Frutigen
Schweizerisches Spanschachtel-Museum Frutigen

Eine Dokumentation kurz vor der Schliessung 2008 aufgezeichnet. DVD mit 3 Teilen: Die Geschichte der Spanschachtel. Ein Rundgang durch das Museum. Ein Blick in Bühlers Fotoalbum.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
«Vom Säumerpfad zur Neat»
«Vom Säumerpfad zur Neat»
Die Erschliessung des Frutiglandes durch Strassen und Eisenbahn. Die Broschüre zur Ausstellung 2007 enthält umfassende Informationen zu den einzelnen Themen. 100 Seiten, vierfarbig. Format 15 x 21 cm.
Preis exkl. Versand
CHF 20.00
×
Besuche in den Schiefergruben 2006
Besuche in den Schiefergruben 2006

Film von Peter Zenger über die Gruben Wildi und Ladholz. DVD. Dauer 57 Minuten.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Vortrag über die Spissen
Vortrag über die Spissen

Mit Ernst Ruch. Aufgezeichnet am 19. November 2004 in Frutigen anlässlich der Ausstellung "Frutiger Schiefer und Kandergrunder Kohle". DVD. Dauer 90 Minuten.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Schieferarbeiter erzählen
Schieferarbeiter erzählen

Aufgezeichnet am 11. November 2004 in Frutigen anlässlich der Ausstellung "Frutiger Schiefer und Kandergrunder Kohle". DVD. Dauer 57 Minuten.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Altes Handwerk neu entdeckt
Altes Handwerk neu entdeckt

Aufzeichnung der Demonstration vom August 2007 im Gand bei Frutigen. DVD. Dauer 30 Minuten.
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Maria Lauber - Eine Lebensbeschreibung
Maria Lauber - Eine Lebensbeschreibung

Im Buchhandel erhältlich ist die Biographie der Mundart-Dichterin Maria Lauber (1891-1973), verfasst von Erich Blatter, erschienen im Altels Verlag in Frutigen. 325 Seiten, Format 22x17 cm.
Preis exkl. Versand
CHF 46.00
×
Maria Lauber - Gedichte und Prosa
Maria Lauber - Gedichte und Prosa

Als CD erhältlich sind von Maria Lauber «Gedichte und Prosa in Frutigtaler-Mundart», gesprochen von Luise Schranz-Hari. VERGRIFFEN. Neuauflage geplant
Preis exkl. Versand
CHF 25.00
×
Adelbodetütsch
Adelbodetütsch

Adelbodetütsch. 3. erweiterte Auflage. Von Jakob Aellig und Christian Bärtschi. ISBN 3-9520760-4-x. 198 Seiten. - Nur noch wenige Exemplare lieferbar
Preis exkl. Versand
CHF 32.00
×
Frutiger Schiefer und Kandergrunder Kohle
Frutiger Schiefer und Kandergrunder Kohle

Dies ist die Begleitbroschüre zur entsprechenden Ausstellung von 2004, verfasst von Benjamin Graf und Fritz Allenbach. Die Neuauflage 2010 ist wieder erhältlich. Format 15 x 21 cm.
Preis exkl. Versand
CHF 20.00
×